vaterschaftstest dna oder besser dna vaterschaftstest billig vaterschaftstest

vaterschaftstest in allen Orten auch in berlin regensburg muenchen wiesbaden gelsenkirchen guenstig muenchen freiburg jena online diskret und preiswert vaterschaftstest sachsen dna vaterschaftstest europa vaterschaftstest holland vaterschaftstest gericht vaterschaftstest guenstig vaterschaftstest billig vaterschaftstest preis >vaterschaftstest speichelprobe kuckuckskinder vaterschaftstest speichelprobe und vaterschaftstest welche anbieter zum vaterschaftstest sind zu empfehlen anonym vaterschaftstest vaterschaftstest zuhause durchführen und dann an anbieter labor vaterschaftstest vaterschaftstest und welche betrug moeglichkeiten kosen vaterschaftstest vaterschaftstest waehrend der schwangerschaft schon moeglich - gerichtlicher vaterschaftstest guenstig vaterschaftstest gibt es den vaterschaftstest kostenlos sollte man nicht in jedem Fall den vaterschaftstest ohne einwilligung mutter erlauben Ist der gen vaterschaftstest online immer möglich praenataler vaterschaftstest preiswert vaterschaftstest vaterschaftstest kosenuebernahme wer vaterschaftstest vera mittag 2004 vaterschaftstest für 150 euro gesucht vaterschaftstest kosen kosten welche vaterschaftstest methode ist sicher berlindna vaterschaftstest vaterschaftstest ausland vaterschaftstest privat dna24 preis fair preis dna vaterschaftstest blutgruppen vererbung blutgruppen vaterschaftstest preis vaterschaftstest privat vaterschaftstest site vaterschaftstest net.de vaterschaftstest per post das ergebnis vaterschaftstest wann wo was passiert wenn vaterschaftstest falsches ergebnis vaterschaftstest gutachten für das gericht genetik labor vaterschaftstest vaterschaftstest fehler vaterschaftstest preisvergleich site vaterschaftstest dns.de vaterschaftstest apotheke vaterschaftstest gerichtsurteil vaterschaftstest nicht leibliche Kinder alleinerziehend vater vaterschaftstest fdp gesetzes vaterschaftstest oliver geissen vaterschaftstest
Informationen Kosten Speicheltest Ablauf Testanleitung Vertrag Kontakt Wer wir sind Impressum Home
 

Antworten auf Ihre Fragen zum Vaterschaftstest.....

DNA - Vaterschaftstest - was ist das?

Der Mensch und sein Erbgut sind einzigartig.
Je zur Hälfte erhalten wir das Erbgut von unserer biologischen Mutter und von unserem biologischen Vater. Im Kern jeder Körperzelle sind die Informationen in Form von Riesenmolekülen aus Desoxyribonukleinsäure als DNA gespeichert.
Durch ein besonderes biochemisches Verfahren der Polymerasekettenreaktion (PCR) kann DNA aus Blut und Speichelzellen isoliert werden. Speicheltest >>>
Das gewonnene DNA-Muster wird auch als genetischer Fingerabdruck bezeichnet. So unterschiedlich wie wir Menschen sind, so unterschiedlich ist auch der genetische Fingerabdruck. Bei einem Vergleich der genetischen Fingerabdrücke von Vater, Mutter und Kind, müssen beim Kind 50% der väterlichen DNA-Merkmale und 50% der mütterlichen DNA-Merkmale vorhanden sein.
 

Wie sicher ist eine DNA-Analyse?

Zur Durchführung des Tests sind im Normalfall drei Proben (Vater, Kind und Mutter) erforderlich. Damit ist eine nahezu sichere Feststellung der Vaterschaft (99,99%) oder aber ein sicherer Ausschluss der Vaterschaft möglich.
Liegen nur Proben von Vater und Kind vor (Defizienzfall), ergibt sich eine geringere Wahrscheinlichkeit, da man nicht ausschließen kann, ob ein Kind das Merkmal, das es mit dem Vater gemeinsam hat, nicht doch von der Mutter geerbt hat.
Im Defizienzfall werden allgemein Werte von rund 99,5% erreicht.
Wann kann getestet werden?
Der DNA-Vaterschaftstest kann sofort bei allen Menschen nach Geburt durchgeführt werden.
 

Ist der Vaterschaftstest auch ohne die Mutter möglich?

Ja.
In diesem Fall (Defizienzfall) werden nur die vom Vater vererbten Merkmale des Kindes bestimmt. Liegen nur Proben (z.B. Vater und Kind) vor, lässt sich mit größerem Aufwand bestimmen, ob der angebliche Vater auch der biologische Vater ist. Dieser Fall wird als Defizienzfall bezeichnet.
 

Erhalte ich durch diesen Test auch noch weitere Informationen?

Können auch Verwandtschaftsbeziehungen anderer Art getestet werden?
Kommt als möglicher Vater auch ein Bruder oder ein Verwandter ersten oder zweiten Grades in Frage, ist es erforderlich, dass die DNA-Profile der möglichen Väter mit dem DNA-Profil des Kindes verglichen werden. In diesem Fall ist der Untersuchungsverlauf vorher mit uns zu besprechen. Mehrere Kinder und mehrere mögliche Väter können selbstverständlich getestet werden.
Erhalte ich durch den Vaterschaftstest auch weitere Informationen über die getesteten Personen (Krankheiten usw.)?
Nein.
Die untersuchten Bereiche der DNA-Analyse enthalten keine genetischen Informationen über Veranlagungen bzw. Krankheiten der überprüften Personen.
 

Wann ist ein Vaterschaftstest sinnvoll?

Meist geht es um Unterhaltsstreitigkeiten bzw. Sorgerecht für ein gemeinsames Kind. Auseinandersetzungen vor Gericht sind langwierig, teuer und unangenehm.
Die aktuelle Rechtsprechung sagt dazu:
Der Partner oder Ehemann ist so lange unterhaltspflichtig und gilt als Vater eines Kindes, bis eine gerichtliche oder außergerichtliche Einigung erzielt wird. Grundlage einer außergerichtlichen Einigung ist der private Vaterschaftstest. Die Anfechtung der Vaterschaft ist nur auf gerichtlichem Wege und nur innerhalb einer Frist von 2 Jahren ab der Kenntnis von Umständen, die gegen die Vaterschaft sprechen, zulässig.
 
Wird das Ergebnis auch vor Gericht anerkannt?
Nein.
Der DNA-Vaterschaftstest dient zu Ihrer persönlichen Orientierung und z.B. zur Vorbereitung eines Gerichtstermins.
 

Gibt es einen Datenschutz?

Ja.
Nach dem Testergebnis entscheiden Sie, ob Sie das Testergebnis bis zu 3 Monate bei uns aufbewahren wollen, oder ob es vernichtet werden soll.
Die Daten werden streng vertraulich behandelt und garantiert nicht an Unbefugte weitergeleitet.
 

Was muss ich jetzt tun, um einen Vaterschaftstest durchführen zu lassen?

Das Verfahren ist denkbar einfach.

Telefonisch, schriftlich oder per e-Mail nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Mit diesen Informationen erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen:
Je Testperson 1 sterile Bürste, je Testperson 1 Transportröhrchen, Testanleitung, Vertrag in 2-facher Ausfertigung, sowie 1 Überweisungsformular. Zeitgleich mit der Überweisung der Laborkosten schicken Sie uns die genommenen Proben per Post zu.
Spätestens nach 5 Wochen erhalten Sie auf einem von Ihnen bestimmten Weg das Untersuchungsergebnis, entweder per - Post
- Fax
- Email
und zusätzlich auf Wunsch vorab am Telefon.
Mehr zu unserem Ablauf eines Vaterschaftstestes >>>

 
 
Partnerangebote zu verschiedenen Themen:
Fettabsaugungen Nasenkorrekturen Brustvergrößerung Ohrenkorrektur Schönheitsoperationen in der Tschechei SEO - SEM Haarverpflanzung